22C3

Aus C3MAWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
22. Chaos Communication Congress
22C3.png
Ort bcc
Beginn Di, 27. Dezember 2005 11:00
Ende Fr, 30. Dezember 2005 21:00
Veranstalter CCCV GmbH
Website [1]
Anwesend Dome, Gwethion, Heckpiet, Maxx, Pensoffsky, Scytale, TheMaverick, yorn

Berichtsfetzen

26.

yorn: Alle Beteiligten sind gut angekommen und die Reise wurde mit prboom und Fachsimpelei überbrückt. Mancheiner fand die Reise zum Kotzen! Nachdem Berlin bei einigen gleich einen "guten" Eindruck hinterlassen hat (bedingt durch n paar asis inner U-Bahn) kämpfte man sich geschickt zur Unterkunft durch. Dort wurde dann erstmal WLAN klargemacht und ne Runde xpilot gezockt. Die Zusammenführung der kompletten Mannschaft erfolgt dann morgen, man darf gespannt sein, over and out, gute Nacht!

27.

yorn: Heute waren die Lectures sehr durchwachsen, ich fand die zwei Österreicher z.B. ziemlich gut, auch den We Lost The War-Vortrag fand ich richtig gut, Biometrie bin ich erstmal gesättigt. Blinking Lights macht was her und ich fand die Stimmung aufm Congress bis jetzt seeehr relaxed und ich hoffe, dass das so bleibt. Freu mich auf den CTF, auch wenn wir wohl nicht viel erwarten dürfen. Schaun wir mal! ;-) Essen rockt auch, den Vietnamesen den wir ausgegraben haben kann man echt empfehlen.

28.

TheMaverick: Nachdem wir erstmal im Aldi für unser leibliches Wohl eingekauft haben begannen wir den Tag mit einer Sightseeing-/Wardriving-Tour durch Berlin. Kurz vor 16 Uhr trafen wir im bcc ein.

yorn: In der Robotik Lecture bin ich fast eingeschlafen heute, lag wohl daran, dass heute nacht ein Wald von mehreren "Waldarbeitern" bearbeitet wurde. Aldi rockt, ne bessere Wohnung konnten wir echt nicht bekommen, alles vor Ort und stressfrei. Wardrive war auch sehr schön, alles wichtige von Berlin aufgesaugt und die 14k APs voll gemacht. Die zweite Lecture die ich gesehen hab war recht ergreifend und ne gute Ergänzung zum gestrigen "We lost the war". Bis jetzt wieder ein sehr schöner Tag, mal gespannt auf den CTF...

yorn: Das CTF war ein voller Erfolg. Wir sind im Endeffekt Vierter geworden dank einer 100% Offense Leistung. Wir wurden durch 2 externe CCCler verstärkt und waren die kleinste Gruppe im Feld (4 Members). Wir hielten uns lange an Platz 1 und sind dann wohl im Endeffekt nur durch einen Hack abgeschmiert, bei dem uns die init zerstört wurde. Das hat uns ziemlich Motivation gekostet. War echt super, ich kanns auch im Nachhinein nur empfehlen. Ich bring das Image mit Jungs! Jetzt vertreib ich mir hier noch die Zeit bis ihr wach seid... Hier gibts jetzt ein paar Infos und Statistiken. Unser Team war "HacktoLeeter".

29.

yorn: Schade das morgen alles vorbei is. Heute hat man den Tag langsam angehen lassen. Aufgrund der Schäden die das CTF verursacht hatte, war die Schlafphasen etwas nach hinten verschoben und der Tag wurde mit etwas leichteren Themen bestückt. Das Hacker Quiz war sehr unterhaltsam, genau wie der Fnord-Rückblick.

30.

Gruppenfoto nach der Schneeballschlacht

dome: The last day! Nachdem ein Waldarbeiter sich wieder nicht ans Nachtarbeitsverbot gehalten hat, kamen wir recht schnell auf die Idee, das man auf dem Flur auch gut (oder wesentlich besser) schlafen kann. Nachdem dann die Wohnung aufgeräumt, von unseren Spuren beseitigt und ein Präsent für die Besitzerin hinterlassen wurde, ging es zum letzten mal zum Kongesszentrum. Unser Programm war betont leicht, keine Vorträge, nur Gruppenfoto, Hackcenter und natürlich Schneballschlacht vor der CCC-Rakete. Eine Google-Suche nach dem String "Kumba ja my Lord" brachte uns dann noch eine heitere Zeit, in denen wir viel unnötiges Wissen ansammeln (Stichwort: Frischhaltefolie), sowie uns von der Unendlichkeit der menschlichen Dummheit überzeugen konnten. Nach einer reibungslosen S-Bahnfahrt zum Bahnhof Zoo war unsere Rückfahrgruppe wieder vollständig, und wir konnten ohne weitere Zwischenfälle die Heimreise beginnen. Die ICE-Fahrt wahr relativ ereignislos, geprägt von heftigen Fotos-gucken, Doom-zocken, schlafen und Nase-putzen. In Mannheim wurden wir dann erst mal mit frischem Schneefall begrüßt. Die Gruppe hat sich dann sehr schnell in alle Richtungen aufgesplittet, um die letzten Meter bis zum eigenen Bett alleine zurückzulegen.

31.

dome: Eine ganze Nacht ohne Unterbrechung geschlafen! Der Richtige Zeitpunkt, die gesammelten Erlebnisse noch einmal in Gedanken zu erleben, die Taschen auszupacken, sich aber auch wieder mit anderen Themen zu beschäftigen. In drei Tagen findet unser nachster Chaos-Treff statt, ein passender Rahmen für das debriefing. Es waren 5 schöne Tage, es hat mir sehr viel Spass und neues Wissen gebracht. Ich freue mich auf das nächste Event, das wir hoffentlich in der gleichen Besetzung besuchen werden.

Organisatorisches

Reise

Hinfahrt

  • ab Mannheim am 26.12.2005 um 17.31
  • an Dessau am 26.10.2005 um 23.40
  • bei der Hinfahrt werde wir nach neuer Aufenthaltslage in Berlin aussteigen.
    • Welcher Bahnhof?
      • yorn: Berlin Zoo soweit ich das gesehen hab, hab die tickets aber nicht hier in Bonn. Schau ich am Montag nach, bin mir aber relativ sicher das es Zoo ist.
  • Plätze: ICE 1090 Wagen 23 Plätze 91-98

Rückfahrt

  • ab Berlin Zoo am 30.12.2005 um 18.13
  • an Mannheim am 30.12.2005 um 22.28
  • Plätze: ICE 1093 Wagen 5 Plätze 21-28

Übernachtung

Wohnung wurde organisiert von Piet, direkt in Berlin, dazu müsste man noch ein kleines Dankeschön organisieren für die Besitzerin.

Utilities

Was nehmen wir mit?

Ich füg mal ein paar tools auf die wohl dabei sein sollten; ob sinnvoll oder nicht bliebt abzuwarten (Mav)

  • Eigene Notebooks
    • mit aufgeladenen Accus
    • "kleine" Wardriving Ausrüstung (Wlan-Karten, GPS-Mäuse, evtl. Dachantennen)
  • Schlafsack
  • Duschzeugs (Shampoo, Handtücher)
  • Zahnbürste, Deo, ...
  • Kleidung zum wechseln
  • Ein Multiplayer-Game für die Zugfahrt (Platformunabhängig und ohne 3D effekte)
  • DECT Telefon für internes Telefonnetz (Nummer vorher reservieren)
  • Geld
    • 75€ Eintritt
    •  ? € U-bahn zum und vom Kongress (Gruppenticket kostet ?) -> Evtl. haben wir einen Bus.
    •  ? € Futteralien

Meine Liste (yorn aka HackToLeeter)

  • Wireless Netzwerk, am besten über n hostap da der keinen zusätzlichen Strom schluckt wenn der Laptop eh schon läuft.
  • IDS für unser DB-Netz und (falls man aufm Congress WLAN machen darf) aufm CCC. Ich werd mich da mal ein bisschen in Snort einlesen.
  • IRC Server mit nem Quizbot oder so. Hab ich irgendwo rumliegen.
  • Macht eure Rechner dicht! Windows sollte ge-service-packed sein, vor allem 2k! ;-)
  • Ich hasse den wiki syntax...