CubePro

Aus C3MAWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist ein Projekt, an dem momentan aktiv gearbeitet wird. Wenn du Fragen hast oder mitarbeiten möchtest, wende dich an AcidBurns.


CubePro Duo

Modifizierter CubePro Duo

Produkt

Cube Pro Duo ist ein 3D Drucker, welcher von 3D Systems Hersteller Seite hergestellt wurde. Dieser ist mit einer Doppel-Extruder ausgestattet. Es ist kein Headbed vorhanden, aber eine Heizung, welcher den komplette Bauraum erwärmt. Die Filamente sind in der Herstellerkonfiguration leider verdongelt und sehr teuer. Die standard Firmware ist mit normalen Gcode nicht steuerbar sondern benötigt ein spezielles Format. Der Drucker läuft standardmäßig mti einem 11A 24V Netzteil mit Netzspannungsfilter.

Modifikationen

Hardware

Nachträglich eingebautes Druckbett

  • von Aliexpress für ca. 30 USD Link
  • 30x30x0,2 cm mit 24V ca. 8A
  • Daher: Umbau des standard Netzteils auf eines mit 24V 20A
  • beheizt über Mosfet mit PWM Temperatur geregelt

original Bauraumheizung

  • Nun manuell über GPIO (Pin 57) steuerbar
  • High = on, Low = off; Standard: Low
  • Geschaltet über 5V Mostfet und 24V Relais, Heizung läuft mit 230V ~1,5A
  • KEINE automatische Temperaturkontrolle
  • Heizung hat 230V Sicherheitsrelais bei 60° C

Bauraumheizung aktivieren

M42 P57 S255	;ABSOLUTE IMPORTANT: Heated Chamber ON

Bauraumheizung deaktivieren

M42 P57 S0	;ABSOLUTE IMPORTANT: Heated Chamber OFF

Simplify3D Einstellung um alle 50 Ebenen die Bauraumheizung abzuschalten. Dazu unter Additional terminal commands for post processing folgende Zeilen eintragen:

{REPLACE "; layer 50" "M42 P57 S0 \n; layer 50"}
{REPLACE "; layer 100" "M42 P57 S255 \n; layer 100"}
{REPLACE "; layer 150" "M42 P57 S0 \n; layer 150"}
{REPLACE "; layer 200" "M42 P57 S255 \n; layer 200"}
{REPLACE "; layer 250" "M42 P57 S0 \n; layer 250"}
{REPLACE "; layer 300" "M42 P57 S255 \n; layer 300"}
{REPLACE "; layer 350" "M42 P57 S0 \n; layer 350"}
{REPLACE "; layer 400" "M42 P57 S255 \n; layer 400"}
{REPLACE "; layer 450" "M42 P57 S0 \n; layer 450"}

Adapterpaltine Druckkopf

Am Druckkopf musste das originale Board entfernt werden, da dort ICs verbaut waren, deren Funktion nicht geklärt/gehackt werden konnte. Um die vorhanden Kabel zu verwenden, wurde ein Adapter-Board erstellt.

3D Modell der Platine
Referenz Beschreibung Funktion
J6 Extruder 1 E1 2x Heizung & 2x Temperatursensor
J3 Extruder 2 E2 2x Heizung & 2x Temperatursensor
J9 LED am Druck-Kopf GND & VCC
J7 Drucker Lüfter (je 12V) 3x 12V Lüfter
J4 Hot End Fan 1 (12V) GND & 12V (Spannungsteiler mit J2)
J2 Hot End Fan 2 (12V) GND & 12V (Spannungsteiler mit J1)
J8 9 poliger Stecker nach unten von Links:
GND Schwarz
24V Hot End FAN Rot
offen
E1 Temp Lila
E1 Temp Grau
FAN GND Weiß
FAN 24V Blau
E2 Temp Gelb
E2 Temp Orange
VCC Led Grün
J1 X1(B) 2x VCC & 2x GND
J5 X2(B) 2x VCC & 2x GND
U1 Spannungswandler 24V->12V L7812

Die Kabel an J1 und J5 sind alle Kabel aufgetrennt und wieder neu in 2xVCC und 2xGND zusammengeführt.

Controller

  • MKS Gen 1.4 Base Board, Atmega 2560 basiert, mit Arduino IDE programmierbar
  • Aliexpress, ca 50 USD Link
  • Original Watterott TMC2100 Schrittmotortreiber mit großem Kühlkörper
  • kleineres Display RepRapDiscount Smart Controller
  • WS2812 LED-Strip mit ~50 LEDs
  • Extension Board Schaltplan zum steuern aller Peripherien:
    • Original Komponenten
      • Hotend Lüfter (2x 12V)
      • Unter-Düsen Lüfter (Druckkühlung, 3x 12V)
      • Gehäuselüfter (2x 12V)
      • Bauraumheizung (1x 230V + 1x 24V Lüfter)
      • Druckbeleuchtung LEDs (1x 9V)
    • Anbauten:
      • Schrittmotorlüfter (1x 12V)
      • WS2812 LEDs (1x 5V)

Controller Firmware

  • Marlin 1.1.9
    • Headbed
    • Single Extruder
    • RepRapDiscount Smart Controller
    • NEOPIXEL für WS2812LEDs (Pin 4)
    • Bed leveling via Controller Menu
    • Motortreiber Kühlung automatisiert über GPIO (Pin 5)
    • Bauraum Beleuchtung Schaltbar über GPIO (Pin 6)
  • Div. Anpassungen zur Sicherheit und Bedienbarkeit
    • PID Calibration für Extruder und Heizbett
    • Custom Temperature-Tables für die original Thermistoren am Hoten
    • Babystepping in X/Y/Z
    • Manual Bedleveling mit Punkten über den Levelschrauben über den LCD Steuerbar
    • Safety Checks:
      • Runaway Protection für Heizelemente
      • minimal Temperatur für Thermistoren (15° C)

Quellcode

Octoprint

Basis-Installation: t.b.d.

Quellcode

Die Projektdateien wurden im Github-Projekt gespeichert.