Pimp my Dockstar with RS232

Aus C3MAWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieses Projekt ist erfolgreich abgeschlossen und wird hier dokumentiert. Falls du weitere Fragen dazu hast, wende dich an Bene.

Projektbeschreibung

Ziel und Orginal im Vergleich

Ziel dieses Projektes ist es immer auf die Dockstar über RS232 zugreifen zu können.

Rechts auf dem Bild ist die modifizierte Dockstar mit RS232 zu sehen. Über der rechten USB-Schnittstelle ist der Anschluss zu den RS232 Daten. Dieser Anschluss ist über 3 Pins einer 2-reihigen Pinleiste realisiert.


Dockstar

Gehäuse öffnen

Gehäuse öffnen

An den rot markierten Stellen sind Nasen in der Dockstar verbaut, welche mit einem Schraubenzieher geöffnet werden müssen. Danach kann kann die Oberseite weggezogen werden. Für den Mini-USB Anschluss an der Oberseite ist ein Kabel von dem Board senkrecht abzuziehen.







Kabel anschließen

Nach dem Öffnen müssen wir an die Pinleiste vorne links Rx, Tx und GND mit Kabeln zur Rückseite des Gehäuse ziehen.

An diesem Stecker sind an den unteren, rechten Pins (6,4,2) Rx, Tx und GND anzuschließen:

9  7  5  3  1
10 8  6  4  2 
     Rx Tx GND

Rx und Tx sind in 3.3V!

Platine











Verkabelung

RS232 USB Kabel

Es gibt CA-42 Datenkabel für Nokia Telefone die einen 3,3V auf USB-Seriell Wandler haben. Diese kosten von Drittherstellern nur wenige Euros und sind darum wie geschaffen für die Verbindung zum Rechner.

Quellen