Tipps-zu-Locky

Aus C3MAWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hintergrund: Wie „Locky“ und andere Viren Computer lahmlegen [1]


Ransomware allgemein bzw. Locky

  • wenn man einem Anhang mißtraut, kann man die Person anrufen, die die Email schickt.
  • was macht Locky genau? Der Chaos Computer Club hat das untersucht [2]
  • was tun, wenn ich betroffen bin? heise.de hilft [3]
  • Allgemeine Tipps durch das Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik [4]
  • um zu wissen, wer dir eine Mail schreibt, sollte man untereinander Mails signieren (und am besten gleich verschlüsseln). netzpolitik.org gibt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung [5]


Bitcoins

  • was sind Bitcoins und wie funktionieren sie? Eine einfache Erklärung auf YouTube [6]
  • für die, die es genauer wissen möchten, stellt bitcoin.org FAQ bereit [7]
  • eine deutsche Bitcoin-Börse, wenn man Bitcoins kaufen muss und mit freier Software nicht klar kommt [8]


Tor

  • Mit dem Tor-Browser-Bundle erreicht man diese "onion"-Adressen [9]


Allgemeines

  • wenn man betroffen ist, kann man seine Daten auch aufheben und hoffen (wurde in der Sendung nicht gesagt)
  • man kann eine Cryptoparty besuchen und sein eigenes Gerät mitbringen. Bei uns im Club finden diese regelmäßig statt [10], einfach ab und zu nachschauen. In beliebigen Städten wird bei cryptoparty.in angekündigt [11]
  • man sollte sich auf dem Laufenden halten, bspw. bei heise.de [12] oder beim BSI [13], denn die digitale Welt ist sehr schnelllebig.
  • Man kann aus dem Hauptangriff der Schadsoftware (Microsoft) ausscheren, indem man auf freie Betriebssysteme wie Linux wechselt. Für Einsteiger bietet sich Ubuntu an [14], für Profis könnte Tails sinnvoll sein [15] (dafür geht man vielleicht zu einer Cryptoparty)
  • Man kann seine Daten nochmal extra verschlüsseln, bspw. mit der freien Software VeraCrypt [16]
  • für Schulen gibt es unser "Chaos macht Schule"-Projekt [17]
  • alles Mögliche rund um Datenschutz und Datensicherheit im Adventskalender von 2015 bei digitalcourage.de [18]
  • Digitale Mündigkeit bei digitalcourage.de [19]


Und immer ruhig bleiben und "erst denken, dann klicken".